Swisssono.ch Interdisziplinäres Ultraschallzentrum
Swisssono.ch InterdisziplinäresUltraschallzentrum 

Schulung, Hospitation, Schlussevaluation

Fortbildungskurse für Ärzte sind in Planung. Derzeit gibt Dr. Chlibec Kurse/Workshops am Inselspital Bern im dortigen Notfallzentrum. Das Notfallzentrum am Inselspital führt zahlreiche Kurse in der Sonografie durch. Einen Überblick über die angbotenen Kurse bietet die Homepage der Schweizerischen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (SGUM) (www.sgum.ch).

 

Sollten Sie Interesse an Hospitationen haben, so fragen Sie einfach an. Neben der Abdomen, Schilddrüsen- und Gefässsonografie stellt die Sonografie des Bewegungsapparates ein Schwerpunkt im Ultraschallzentrum dar (insbesondere Schulter-, OSG-, Fusssonografie, sowie Needlings an der Schulter). Die zeitliche Planung der Hospitationen ist jedoch nicht so einfach.

 

Schlussevaluationen (Modul Abdomen) werden regelmässig im Ultraschallzentrum Rorschach duchgeführt. Sie finden immer donnerstags nachmittags, in Ausnahmefällen samstags vormittags statt. Es werden 3-4 Kandidaten an einem Nachmittage evaluiert. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat der SGUM, von wo aus die Kandidaten auf die Evaluationsorte verteilt werden. Den genauen Termin erhalten sie im Falle einer Zuteilung von uns per mail und per Post. Falls sie verhindert sind, verschieben wir Sie automatisch auf den nächsten Termin usw..

Sie können sich auch für die zentrale Prüfung im Rahmen des jährlichen SGUM Kongresses anmelden. Hierfür kontaktieren Sie ebenfalls bitte das SGUM Sekretariat.

 

Ablauf der Prüfung/Evaluation:

 

Die Evaluation besteht aus einem praktischen Teil (Lösung von 6 aus 10 gestellten konkreten Aufgaben am Patienten in der praktischen Abdomensonografie) und einen mündlichen/theoretischen Teil (Grundlagen der Sonografie und Duplexsonografie). Die Wertung der beiden Teile ist 2/3 praktischer Teil vs 1/3 theoretischer Teil. Der Zeitaufwand beträgt insgesamt ca 90 min.

 

Durch die Neugestaltung der praktischen Prüfung (Einführung von konkreten Fragestellungen) konnten Probleme der Prüflinge, die sich durch schlechtes Zeitmanagement während der kompletten Abdomensonografie ergaben, beseitigt werden, was eine deutlich Erleichterung für die Kandidaten darstellt. Auch konnte eine gewisse Standardisierung erreicht werden, was den Prüfungsablauf angeht.

 

Sie erhalten als Kandidat während der Praktischen Prüfung insgesamt 10 Fragestellungen am Probanden, die es zu lösen gilt. Es wird immer nur 1 Aufgabe gestellt, für deren Lösung Sie 3 Minuten Zeit haben. Anschliessend erhalten Sie die nächste Aufgabe gestellt, für deren Lösung Sie wieder 3 Minuten Zeit haben, usw.. Nach 10 Aufgaben ist die Praktische Prüfung beendet. 2 Prüfer sind beim Untersuchungsgang anwesend und beurteilen Sie. Es wird nichts kommentiert von Seiten der Prüfer. Eine Aufgabe gilt als gelöst oder nicht gelöst. Zum Bestehen des praktischen Teils müssen Sie mindestens 6 aus 10 Aufgaben lösen. 

 

Tipps:

 

  • Bitte üben Sie nochmals, dass Sie ein Organ vollständig darstellen können (komplett durchscannen), dabei Sie die path. Befunde auch immer in 2 Ebenen darstellen. Vergegenwärtigen Sie sich bitte nochmals die wichtigsten Kriterien für die Bewertung von auffälligen Läsionen (Echogenität, Begrenzung, Homogenität, dorsales Schallverhalten, Vaskularisation, Verkalkungen etc. ...).

 

  • Beachten Sie, dass Sie während der Untersuchung Gain, TGC, Focus, Tiefe anpassen müssen, je nach Struktur, die Sie darstellen wollen.

 

  • Vergessen Sie nicht, dass Sie den Patienten während der Untersuchung zum Ein- oder Ausatmen auffordern können, wodurch Ihnen die Darstellung von Organen ggf. erheblich erleichtert wird. Das wird in Aufregung leider oft vergessen und erschwert manchen Kandidaten die Lösung der Aufgaben.

 

  • Üben Sie allenfalls nochmals die Nutzung des Farbdopplers (Box einstellen, Farbgain einstellen, PRF einstellen!, ggf. Winkel einstellen). Dann sollte alles gut klappen :-).

 

  • Auf der Homepage der SGUM können Sie das Beurteilungsformular für die Schlussevaluation herunterladen. Dort finden Sie die Fragengebiete für den mündlichen Teil aufgelistet. Eine Vorbereitung auf diese Themen lohnt sich.

Ultraschallzentrum Rorschach

Haus Negropont

Dr. med. T. Chlibec
St. Galler Str. 5
CH-9400 Rorschach

Tel: 071 845 14 55

Fax seit 1.1.18 auf e-mail umgestellt.

 

info@swisssono.ch

 

Anmeldungen von Patienten/Zuweisungen über:

 

menschundfamilie@hin.ch

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr

Mo und Fr 14.00-18.00 Uhr

Di uns Mi 13.00-17.00 Uhr

Do Nachmittag geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ultraschallzentrum Rorschach